Arzneimittelrückgabe

Und so funktioniert es:

Unseren REMEDICA-Apotheken werden spezielle Sammelsäcke zur Verfügung gestellt. Die befüllten Säcke werden von Kwizda Pharmahandel abgeholt und zwischengelagert. Danach werden sie im Auftrag von Reclay Österreich in behördlich dafür genehmigten Müllverbrennungsanlagen entsorgt.

Bringen Sie einfach Ihre Altmedikamente in eine REMEDICA-Apotheke. Ihr Apotheker informiert und berät Sie zur fachgerechten Entsorgung. Nicht alle Medikamente sind für das REMEDICA-Rücknahmesystem geeignet. Die folgende Auflistung verschafft Ihnen einen Überblick, welche Medikamente direkt von Ihrer Apotheke übernommen werden können und welche nicht:

go

Das darf in den REMEDICA-Sack ...

  • alle Arzneimittel, mit Ausnahme der rechts angeführten
  • alle Verpackungen, die noch Arzneimittel enthalten, wie z. B. Blister, Tuben, Tiegel, Fläschchen mit Restmengen an Arzneimitteln
go

Das darf NICHT in den REMEDICA-Sack ...

  • Zytotoxische und zytostatische Arzneimittel
  • Suchtmittel und aktive Impfstoffe
  • Chemikalien und Quecksilber
  • scharfe und spitze Gegenstände
  • Spraydosen mit FCKW
  • Verpackungen, die keine Arzneimittel mehr enthalten
 

Bei Fragen hilft Ihnen Ihr Apotheker gerne weiter!